NON PROFIT / SOZIALWIRTSCHAFT

Frühere Veranstaltungen

  • Datum
  • Ort
  • Thema
  • Referenten
  • 16.05.2018
  • 10783 Berlin / Bülowstr. 66 / Aufgang D1 / 3. Etage  
  • Die Steuererklärung für gemeinnützige Körperschaften
  • Nadine Zimmermann
  • 17:00 - 19:00
  •  
  •  

    Gemeinnützige Körperschaften müssen zumindest alle drei Jahre eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben. Diese Erklärung einzureichen, ist die Basis, um einen neuen Freistellungsbescheid zu erhalten. Die Erklärung besteht auf den ersten Blick aus sehr wenigen Angaben und noch weniger Zahlen. Warum fragt mein Steuerberater dann immer so viele Details ab? Wer kann die Erklärung sehr gut selbst erstellen - und wann sollten Sie doch besser einen Steuerberater beauftragen.  

    Im Seminar wird erläutert, wie die Anlage Gem zur Körperschaftssteuer-
    erklärung auszufüllen ist, welche Folgen ein kleines Kreuz haben kann, welche Besonderheiten zu beachten und welche Anlagen beim Finanzamt einzureichen sind. Das Seminar wird nicht auf die Besonderheiten von Sportvereinen eingehen.

     

     


  • Nadine Zimmermann

    Steuerberaterin

    Schomerus & Partner mbB Berlin
    Steuerberater
    Rechtsanwälte
    Wirtschaftsprüfer

  • 19.04.2018
  • 20459 Hamburg / Deichstr. 1 
  • Datenschutz-Grundverordnung
  • Sebastian Kraeft, Christian Manz
  • 18:00-20:00
  •  
  • Wenn Daten und Dokumente aus Karteikästen und Leitz-Ordnern in eine unsichtbare Welt verschwinden, stellt dies jede Organisation vor Fragen und neue Herausforderungen. Die Digitalisierung vollzieht seit Jahren einen beeindruckenden Siegeszug. Diese rasante Entwicklung hat den Gesetzgeber veranlasst, neue Regeln zum Datenschutz aufzustellen. Ab dem 25.05.2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wichtig: Der Gesetzgeber ist gewillt, diese Regeln auch durchzusetzen. 

    Wenn Datenschutz für Sie schon immer Chefsache ist, dürfen Sie von unseren beiden Referenten, neben einem verständlichen Überblick zu diesem neuen Gesetz, interessante Impulse im konkreten Umgang mit den aktuellen Fragen erwarten. Wenn Datenschutz in Ihrer Organisation (bisher) eher stiefväterlich behandelt wird, könnten Sie die ab dem 25.05.2018 drohenden Bußgelder für eine Risikoabschätzung interessieren. Es sollte für jeden etwas dabei sein. Sie und Ihre Fragen sind herzlich willkommen.


  • Sebastian Kraeft
    Geschäftsführer stufeeins GmbH


    Christian Manz
    Rechtsanwalt
    Schomerus & Partner mbB
    Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer 

  • 18.04.2018
  • 10783 Berlin / Bülowstr. 66 / Aufgang D1 / 3. Etage  
  • Datenschutz-Grundverordnung
  • Sebastian Kraeft, Christian Manz
  • 17:00-19:00
  •  
  • Wenn Daten und Dokumente aus Karteikästen und Leitz-Ordnern in eine unsichtbare Welt verschwinden, stellt dies jede Organisation vor Fragen und neue Herausforderungen. Die Digitalisierung vollzieht seit Jahren einen beeindruckenden Siegeszug. Diese rasante Entwicklung hat den Gesetzgeber veranlasst, neue Regeln zum Datenschutz aufzustellen. Ab dem 25.05.2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wichtig: Der Gesetzgeber ist gewillt, diese Regeln auch durchzusetzen. 

    Wenn Datenschutz für Sie schon immer Chefsache ist, dürfen Sie von unseren beiden Referenten, neben einem verständlichen Überblick zu diesem neuen Gesetz, interessante Impulse im konkreten Umgang mit den aktuellen Fragen erwarten. Wenn Datenschutz in Ihrer Organisation (bisher) eher stiefväterlich behandelt wird, könnten Sie die ab dem 25.05.2018 drohenden Bußgelder für eine Risikoabschätzung interessieren. Es sollte für jeden etwas dabei sein. Sie und Ihre Fragen sind herzlich willkommen.


  • Sebastian Kraeft
    Geschäftsführer stufeeins GmbH


    Christian Manz
    Rechtsanwalt
    Schomerus & Partner mbB
    Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer 

  • 13.04.2018
  • 18057 Rostock / Schonenfahrerstr. 11 - 12, stufeeins GmbH 
  • Datenschutz-Grundverordnung
  • Sebastian Kraeft, Christian Manz
  • 11:00-13:00
  •  
  • Wenn Daten und Dokumente aus Karteikästen und Leitz-Ordnern in eine unsichtbare Welt verschwinden, stellt dies jede Organisation vor Fragen und neue Herausforderungen. Die Digitalisierung vollzieht seit Jahren einen beeindruckenden Siegeszug. Diese rasante Entwicklung hat den Gesetzgeber veranlasst, neue Regeln zum Datenschutz aufzustellen. Ab dem 25.05.2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wichtig: Der Gesetzgeber ist gewillt, diese Regeln auch durchzusetzen. 

    Wenn Datenschutz für Sie schon immer Chefsache ist, dürfen Sie von unseren beiden Referenten, neben einem verständlichen Überblick zu diesem neuen Gesetz, interessante Impulse im konkreten Umgang mit den aktuellen Fragen erwarten. Wenn Datenschutz in Ihrer Organisation (bisher) eher stiefväterlich behandelt wird, könnten Sie die ab dem 25.05.2018 drohenden Bußgelder für eine Risikoabschätzung interessieren. Es sollte für jeden etwas dabei sein. Sie und Ihre Fragen sind herzlich willkommen.

    Anschließend besteht bei einem kleinen Imbiss die Gelegenheit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. Außerdem kann die im Jahr 2016 von der Ostsee-Zeitung prämierte Firma stufeeins GmbH besichtigt werden.


  • Sebastian Kraeft
    Geschäftsführer stufeeins GmbH


    Christian Manz
    Rechtsanwalt
    Schomerus & Partner mbB
    Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer 

  • 22.03.2018
  • 20459 Hamburg / Deichstr. 1  
  • Die Stille Auktion – Ein erfolgreiches Konzept für Großspender-Veranstaltungen / Charity-Events aus Fundraising- und steuerlicher Sicht
  • Sabrina Behm, Dr. Olaf von Maydell
  • 18:00 - 20:00
  •  
  • Die Stille Auktion ist eine attraktive Ergänzung zu jeder Veranstaltung mit Großspendern und Unternehmen. Denn durch die Stille Auktion lassen sich die Gäste begeistern, für eine gute Sache zu bieten. Leise, diskret und doch voller Emotionen. Mit rund 300 betreuten Charity-Events bringt Sabrina Behm ein fundiertes Veranstaltungs-Know-How mit. Sie gibt Ihnen einen Einblick, wie gemeinnützige Organisationen Stille Auktionen bei Charity-Dinnern und Benefiz-Galen erfolgreich einsetzen können.

    Auch die steuerlichen Implikationen solcher Charity-Events werden besprochen. Wenn Teilnehmer nicht nur spenden, sondern auch Eintrittsgelder bezahlen oder Raritäten ersteigern, ergeben sich potentiell steuerliche Konsequenzen auch für den gemeinnützigen Veranstalter. Gestaltungsmöglichkeiten sowie mögliche Fallstricke werden besprochen.


  • Sabrina Behm
    Event-Fundraiserin, Inhaberin Fundraising Agentur Behm


    Dr. Olaf von Maydell
    Steuerberater/Partner
    Schomerus & Partner mbB Berlin

  • 21.03.2018
  • 10783 Berlin / Bülowstr. 66 / Aufgang D1 / 3. Etage  
  • Die Stille Auktion – Ein erfolgreiches Konzept für Großspender-Veranstaltungen / Charity-Events aus Fundraising- und steuerlicher Sicht
  • Sabrina Behm, Dr. Olaf von Maydell
  • 17:00 - 19:00
  •  
  • Die Stille Auktion ist eine attraktive Ergänzung zu jeder Veranstaltung mit Großspendern und Unternehmen. Denn durch die Stille Auktion lassen sich die Gäste begeistern, für eine gute Sache zu bieten. Leise, diskret und doch voller Emotionen. Mit rund 300 betreuten Charity-Events bringt Sabrina Behm ein fundiertes Veranstaltungs-Know-How mit. Sie gibt Ihnen einen Einblick, wie gemeinnützige Organisationen Stille Auktionen bei Charity-Dinnern und Benefiz-Galen erfolgreich einsetzen können.

    Auch die steuerlichen Implikationen solcher Charity-Events werden besprochen. Wenn Teilnehmer nicht nur spenden, sondern auch Eintrittsgelder bezahlen oder Raritäten ersteigern, ergeben sich potentiell steuerliche Konsequenzen auch für den gemeinnützigen Veranstalter. Gestaltungsmöglichkeiten sowie mögliche Fallstricke werden besprochen.


  •  

    Sabrina Behm
    Event-Fundraiserin, Inhaberin Fundraising Agentur Behm


    Dr. Olaf von Maydell
    Steuerberater/Partner
    Schomerus & Partner mbB Berlin

  • 21.02.2018
  • 10783 Berlin / Bülowstr. 66 / Aufgang D1 / 3. Etage  
  • Krisenkommunikation und -prävention in gemeinnützigen Organisationen
  • Fredrik Barkenhammar, Dr. Christian Freudenberg
  • 17:00 - 19:00
  •  
  • Gemeinnützige Organisationen geraten leicht ins Blickfeld investigativer Journalisten. Eine öffentliche Krise kann großen Schaden für den Ruf einer Organisation verursachen, wie Beispiele wie UNICEF oder auch der ADAC zeigen.

    Im Seminar wird vermittelt, wie gemeinnützige Organisationen sich gegen öffentlichen Krisen schützen können. Oder was sie unternehmen können, wenn der Ernstfall eintreten sollte und ein fataler Imageverlust droht.

     

     

     


  • Fredrik Barkenhammar
    Barkenhammar Strategische Kommunikation

    Dr. Christian Freudenberg
    Rechtsanwalt/Partner
    Schomerus & Partner mbB
  • 15.02.2018
  • 20459 Hamburg / Deichstr. 1  
  • Krisenkommunikation und -prävention in gemeinnützigen Organisationen
  • Jörg Schumacher, Dr. Christian Freudenberg
  • 18:00 - 20:00
  •  
  • Gemeinnützige Organisationen geraten leicht ins Blickfeld investigativer Journalisten. Eine öffentliche Krise kann großen Schaden für den Ruf einer Organisation verursachen, wie Beispiele wie UNICEF oder auch der ADAC zeigen.

    Im Seminar wird vermittelt, wie gemeinnützige Organisationen sich gegen öffentlichen Krisen schützen können. Oder was sie unternehmen können, wenn der Ernstfall eintreten sollte und ein fataler Imageverlust droht.


  • Jörg Schumacher
    Kommunikationsexperte, JSMedienberatung

    Dr. Christian Freudenberg
    Rechtsanwalt/Partner
    Schomerus & Partner mbB

  • 18.01.2018
  • 20459 Hamburg / Deichstr. 1 
  • Änderungen und erste Erfahrungen mit dem neuen Investmentsteuergesetz
  • Heide Bley, Chris Fojuth
  • 18:00 - 20:00
  •  
  • Die Reform des Investmentsteuergesetzes tritt zum Jahreswechsel in Kraft und bringt kapitalertragsteuerliche Auswirkungen für Depotinhaber. Gemeinnützige Einrichtungen, die Kapitalvermögen in Investmentfonds investiert haben, werden unter bestimmten Voraussetzungen im Ergebnis weniger Kapitalerträge haben. Warum das so ist, ob die Auswirkungen erheblich sind und ob Handeln geboten ist, zeigen wir Ihnen in einer kompakten Veranstaltung auf. Unsere Partnerin, Rechtsanwältin und Steuerberaterin Heide Bley wird Ihnen die für gemeinnützige Einrichtungen relevanten steuerlichen Änderungen erläutern. Herr Chris Fojuth, Abteilungsdirektor der DZ Privatbank S.A., wird Ihnen praxisnah aufzeigen, welche Fondsanlagen zu empfehlen sind, um steuerliche Nachteile für gemeinnützige Anleger zu vermeiden. Ein erster Erfahrungsbericht aus der (Banken-) Praxis wird Ihnen möglicherweise bei der Entscheidung helfen, ob Veränderungen in Ihrer Vermögensanlage notwendig sind.


  • Heide Bley
    Rechtsanwältin/Steuerberaterin

    Schomerus & Partner mbB
    Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer

    Chris Fojuth
    Abteilungsdirektor der DZ Privatbank S.A.

  • 17.01.2018
  • 10783 Berlin / Bülowstr. 66 / Aufgang D1 / 3. Etage  
  • Grundlagen der Gemeinnützigkeit und aktuelle Entwicklungen
  • Dr. Olaf von Maydell
  • 17:00 - 19:00
  •  
  • In der Veranstaltung werden die Grundlagen des Gemeinnützigkeitsrechts sowie die Gesetzesänderungen des Ehrenamtsstärkungsgesetzes vorgestellt. Was ist bei der Satzung zu beachten? Was bedeutet die zeitnahe Mittelverwendung und Rücklagenbildung? Welche Fehler sollten Sie beim Ausstellen von Zuwendungsbestätigungen sowie der Vergütung von Vorstandsmitgliedern unbedingt vermeiden?


  • Dr. Olaf von Maydell

    Steuerberater/Partner

    Schomerus & Partner mbB Berlin
    Steuerberater
    Rechtsanwälte
    Wirtschaftsprüfer