NON PROFIT / SOZIALWIRTSCHAFT

Unsere Philosophie

Rechtsanwülte und Wirtschaftsprüfer für Gemeinnützigkeit

Eine gute Sache
gehört in die besten Hände.

Was wäre unsere Welt ohne den tatkräftigen Einsatz von Menschen, denen das Wohl anderer wichtiger ist als Zahlen und Fakten? Gemeinnütziges Engagement ist eine unverzichtbare Säule unserer Gesellschaft und braucht einen starken und erfahrenen Partner. Als dieser Partner verstehen wir uns bei Schomerus!

Gemeinsam mehr erreichen.

Soziales Engagement hat viele Gesichter. Immer aber steht dahinter der Wunsch, Gutes zu tun, ohne dass Gewinnstreben dabei im Vordergrund steht. Wir von Schomerus sehen es als unsere Aufgabe, gemeinnützig tätigen Menschen und Organisationen in der komplexen Wirklichkeit von Gesetzgebung, Steuerrecht und Wirtschaftlichkeit unterstützend zur Seite zu stehen. Dies tun wir mit all unserer Erfahrung, die wir als Beraterinnen und Berater in der Wirtschaft, aber auch durch eigenes Engagement in steuerbegünstigten Organisationen sammeln konnten.

Erfahrung zahlt sich aus.

Der Staat gewährt Menschen und Organisationen, die sich für andere einsetzen, finanzielle und steuerliche Vorteile – allerdings nur dann, wenn sie sich an die immer komplexeren Spielregeln halten. So gilt es schon bei der Gründung einer steuerbegünstigten Körperschaft, wichtige wirtschaftliche und steuerliche Aspekte zu bedenken. Auch sind präzise Formulierungen und eine langfristige Planung unerlässlich, damit der Status der Gemeinnützigkeit überhaupt erlangt und später nicht gefährdet wird. Damit steuerbegünstigte Organisationen ihre Möglichkeiten voll ausschöpfen, unterstützen wir sie mit unserer spezifischen Expertise von Anfang an.

Breites Wissen, vertiefte Expertise.

Wir beraten und prüfen Körperschaften unterschiedlicher Größen und Rechtsformen – unabhängig davon, welche Tätigkeiten sie ausüben und ob sie sich durch Zuwendungen, Spenden oder Leistungsentgelte finanzieren. Dabei spiegeln unsere Mandantinnen und Mandanten die ganze Vielfalt gemeinnütziger Arbeit in Deutschland wider. In sieben Kompetenzbereichen bieten wir zudem besonders fachkundige, interdisziplinäre Ansprechpartner: Bildung, Gesundheitswesen, Kunst und Kultur, Pflegen und Betreuen, Spenden sammelnde Organisationen, Sport sowie Umwelt und Naturschutz.

Alles aus einer Hand.

Etwa 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an unseren drei Standorten im Einsatz, davon rund 40 ausschließlich im Bereich steuerbegünstigter Einrichtungen. Auch in Hamburg und Stralsund prüfen und beraten wir gemeinnützige Körperschaften – in unserem Berliner Büro haben wir uns ganz darauf spezialisiert. Und natürlich profitieren unsere Mandantinnen und Mandanten jederzeit von unserem starken Netzwerk und unserem fachübergreifenden Know-how weit über die Gemeinnützigkeit hinaus.

Ein starkes Netzwerk im Rücken.

Seit Jahren arbeiten wir eng und erfolgreich mit Partnern wie der rosenbaum | nagy unternehmensberatung zusammen. Diese hat sich auf die betriebswirtschaftliche Beratung von Einrichtungen der Sozialwirtschaft spezialisiert. Darüber hinaus sind wir Mitglied von HLB Deutschland und HLB International. Die Mitgliedschaft in diesen Netzwerken unabhängiger Wirtschaftsprüfer und Steuerberatungsgesellschaften gibt uns die Möglichkeit, auf eine breite Wissensbasis zuzugreifen, bundesweite Vergleichsmöglichkeiten anzubieten und internationale Verbindungen zu pflegen. Ferner verfügen wir über gute Kontakte zu federführenden Banken in der Sozialwirtschaft und den Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege.

Wir teilen unser Wissen.

Gezielt informieren wir unsere Mandantinnen und Mandanten in regelmäßigen Rundschreiben über aktuelle Änderungen und rechtliche Entwicklungen. Wir veröffentlichen Beiträge in einschlägigen Publikationen und halten Vorträge bei Fachveranstaltungen, Universitätsvorlesungen und Inhouse-Schulungen. Auch bringen wir uns in die Entwicklung fachspezifischer Standards ein oder arbeiten an Standardkommentaren zur Auslegung steuerlicher Vorschriften mit. Einmal monatlich führen wir das Forum Gemeinnützigkeit durch – mit Vorträgen zu den Themen Steuern, Recht oder Management steuerbegünstigter Organisationen.